Lichtwesen Erfahrungsbericht

Lichtwesen Erfahrungsbericht


Es ist schwierig, das in Worte zu fassen. Zumal ich nicht die Person bin, welche bisher an Lichtwesen oder dergleichen geglaubt hat.

Aber ich wurde eines besseren belehrt. Sicherlich habe ich schon vieles über Lichtwesen gelesen und mir auch meine eigenen Gedanken darüber gemacht, aber ich hätte es selbst nie geglaubt, wenn es mir nicht selbst widerfahren wäre.

Wie jeden Abend ging ich relatviv zeitig schlafen. Nur an dieser Nacht war alles irgendwie anders als sonst.

So im Halbschlaf, man könnte meinen ich befand mich gerade auf einer Astralreise - worüber ich auch schon vieles gelesen habe. Ich aber nicht genau weiß, ob ich in diesem Moment wirklich astral unterwegs war, überkam mich ein Gefühl.

Dieses Gefühl vermag ich nicht in Worte zu fassen - es war einfach unglaublich. Ich blickte in den dunklen Raum, wo ich mich gerade befand und urplötzlich, schwirrten um mich herum kleine Lichterscheinungen.

Es waren ganz genau drei kleine, vielleicht handgroße Erscheinungen, welche wie ein Schwarm wilder Bienen um mich umher kreisten und mich mit ihrer ständigen Bewegung hoch, runter, links, rechts fast in den Wahnsin trieben.

Ich hatte diesen Erscheinungen keine negativen Gefühle entgegen auszusetzen und so beschloß ich mich geistesgegenwärtig, diese Erscheinungen so greifen.

Ich fing damit an das erste Lichtwesen sanft zu packen. Es war ja nicht wirklich groß. Passte gut in einer Hand hinein. Ich nahm also dieses Lichtwesen und setzte es in dem dunklen Raum, welcher nur von dem Licht durchbrochen wurde, welches die Lichtwesen von sich gaben auf eine Art Mauer, welche jedoch nicht da war, sondern mir diese nur in meinen Gedanken hab eingebildet.

Ich nahm das zweite Lichtwesen und setzte es nebem dem ersten Lichtwesen. dieses tat ich auch mit dem dritten Lichtwesen. Als diese drei Lichtwesen nun auf der von mir gedachten Mauer nebeneinander saßen. Merkte ich, wie diese, ich muss schon fast sagen - pussierlichen, anmutigen Wesen mit mir in Kontakt traten.

Ja, sie sprachen zu mir. Jedoch nicht in einer Form der Sprache, welche ich bisher schon kannte. Nein! Sie sprachen vielmehr über ihre Gefühle.

Es mag nun schwer sein dieses zu verstehen, aber das gesprochene Wort der Lichtwesen war kein Wort als solches. Es war vielmehr ein Wort der Gefühle, welches sie mir haben zukommen lassen.

Und ich verstand sie ganz deutlich. Sie sagten zu mir: "Was können wir für dich tun?".

Als ich diese Worte der Gefühle wahrgenommen hatte, schoß es mir in den Kopf. Ich wüsste da etwas, was ihr für micht tun könntet, umstreiften meine Gedanken.

Als ich den Gedanken gefasst hatte, nah ich das Lichtwesen, welches rechts von mir vor mir saß sanft in die Hand und flüsterte ihn sanft das zu, was sie für mich tun könnten.

Denn ich war mir sicher, das diese Wesen zumindest positive Gedanken an andere Menschen überbringen können und ihnen auch mitteilern werden, wer diese Gedanken gesendet hat.

Als ich dem Lichtwesen meinen "Wunsch" geäußert hatte, sagte ich nur zu ihm: "Und nun fliege los und überbringe die Nachricht". Das Lichtwesen erhob sich flog fast mit Schallgeschwindigkeit davon.

Die nun beiden anderen beiden Lichtwesen verharten immer noch auf der von mir in Gedanken geschaffen Mauer und übermittelten mir nur den Gednaken, was sie nun noch für mich machen könnten.

Ich konnte den beiden nur sanft sagen:"Fliegt eurem Freund hinterher und beschützt ihn. Die Nachricht welche ich ihn gab, solle unbedingt ankommen!".

Die beiden Lichtwesen erhoben sich und flogen in Richtung des bereits losgeflogenen Lichtwesens.

Als ich nun alleine in der dunkelheit war schien es so, als ob sich mein Körper wieder aus der Astralen Welt in meinen zurück begab.

Der Wecker klingelte wie jeden Tag. Ich wurde wach und merkte, dass etwas anders war als sonst. Ich verspürte in mir die Sanftheit und Liebe, welche mir die Lichtwesen übermittelt hatten und ein Gefühl, welches ich nicht zu beschreiben vermag.

Es war das schönste Gefühl, welches ich jemals in meinem Leben verspürte.

Natürlich war ich auch darauf gespannt, ob die Nachricht welche ich den Lichtwesen zur Übermittlung gab, auch jemals ankommen würde. Würde ich es jemals erfahren?

Tage über Tage gingen daher. Und es gab nicht einen Tag, wo ich nicht an das erlebete Gefühl der Lichtwesen denken musste, es war einfach zu schön gewesen.

Es mag vielleicht drei Wochen später gewesen sein, als das eintraf, worauf ich so gespannt war - all die Zeit.

Meine Nachricht wurde überbracht und....